Dienstag, 21. März 2023

Aktuell lese ich... Dreams´N´Whispers

 Hallo,





... den 2. Teil der Lebe lieber übersinnlich-Trilogie.

Mein aktuelles Lesefutter







Sportstunden, Zickenkrieg auf der Mädchentoilette und ein eigener Spind! Evie ist glücklich, endlich das Leben eines gewöhnlichen Teenagers zu führen. Doch Normalsein kann auf die Dauer auch ziemlich ... langweilig sein.Als die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler Evies Hilfe braucht, zögert sie nicht lange - und schon überschlagen sich die Ereignisse: Ihr Exfreund Reth konfrontiert sie mit niederschmetternden Enthüllungen über ihre Vergangenheit und im Feenreich bahnt sich ein Kampf an, bei dem es um niemand anders geht als - Evie selbst.




Lesefortschritt





Aktuell bin ich auf Seite 51 von 382.
<"Aufwachen", flüsterte mir eine Stimme, die klang wie Wasser, das über Steine sprudelte, ins Ohr.> (Kapitel "Mit ein bisschen Glitzer sieht alles gleich besser aus")



Warum dieses Buch?





Die letzten Bücher, die ich gelesen habe, handelten von Tod und Missbrauch. Da habe ich jetzt mal was ganz anderes gebraucht. Ich konnte mich nicht entscheiden und habe drei Tage gar nichts gelesen, bis mir dieses Buch in die Hände gefallen ist. Ein lockeres Fantasy-Jugendbuch kommt genau zur richtigen Zeit. :-)




Was gibt es sonst noch zu sagen?





Ich bin gestern nicht weit gekommen. Ich weiß noch nicht, was ich von diesem 2. Teil halten soll. Ich muss noch mehr Seiten lesen.





Und sonst?


Am Sonntag war ich bei der Dream & Fly-Show der Ehrlich Brothers hier in Köln. Letztes Jahr habe ich 3 Golden Tickets bei der Tombola auf unserer Arbeitsfeier gewonnen. Die Stimmung war gut. Wenn ich die Tickets aber nicht gewonnen hätte, wäre ich nicht hingegangen, weil ich die Show letztes Jahr schon gesehen habe, und da war der Wow-Effekt bei den Illusionen nicht mehr so da. Ich wusste ja schon, was passiert.

Ansonsten habe ich gestern noch eine Folge der 2. Staffel von Candice Renoir geschaut, über die ich immer noch nachdenke. Es geht in dieser Folge um einen Mord an einer Frau, die 3 Zigaretten-Brandnarben über der Brust hat. Es gibt Parallelen zu Vergewaltigungen in anderen Länder. Ein weiterer Fall in Frankreich selbst ist bereits verjährt. Obwohl die Frau also den Täter identifizieren kann, kann die Polizei nichts mehr machen. Doch dafür sind die Beweise für den Mord erdrückend.
Was sich aber herausstellt: Er war es nicht. Die Ermordete war seine Komplizin, die die Frauen dann immer zu einem Laster gelockt hat. Ein weiteres Opfer der beiden ist die Täterin. Ihre Mutter hat ihr damals nicht geglaubt. Deshalb durfte sie den Mann nicht anzeigen. Sie hat also die Komplizin getötet und Beweismittel bei dem Mann versteckt und auch am Tatort "Spuren von ihm" hinterlassen. Die Polizei findet das aber heraus und entscheidet, dem Mann den Mord "anzuhängen", weil er sonst wieder frei herumlaufen darf und weiter Frauen vergewaltigen kann. Da frage ich mich die ganze Zeit, was ich als Polizei getan hätte. Hätte ich ihn auch verhaftet, obwohl ich weiß, dass er den Mord nicht begangen hat, aber wegen den vielen Vergewaltigungen hinter Gittern gehört? Oder hätte ich eher weitere Beweise gesucht, um ihn wegen seinen wirklichen Taten zu überführen? Ich weiß es nicht, und irgendwie lässt mir das im Moment noch keine Ruhe...


Liebe Grüße
Tinette

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Tinette :)

    Abwechslung ist definitiv auch mal wichtig und ich greife hin und wieder auch mal gerne zu den etwas leichteren Lektüren. Dein aktuelles Buch kenne ich vom sehen her, gereizt hat mich die Reihe aber tatsächlich nie. Wünsche dir noch spannende Lesestunden :)

    Ich kann verstehen, warum die Folge dich nachdenklich stimmt. Es sind schon zentrale Fragen, die da am Ende stehen bleiben. Ich fände es rein rechtlich besser, ihn wirklich für das zu belangen, was er auch getan hat und nicht für anderes. Denn es kommt ja öfter mal vor, dass Fälle neu aufgerollt werden und Unschuldige wieder freigelassen werden. Damit hätte man am Ende auch nichts gekonnt.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit einer Zahl im Titel

  findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  Zähle mit deinen Buchtiteln von 1 bis 10 (Buchtitel, in denen die Zahlen...