Donnerstag, 9. Juni 2022

Meine 10 Lieblings-Kinderfilme

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~* 10 deiner liebsten Kinderfilme (kein Zeichentrick/Animation/Anime) *~*


Hallo,

heute geht es also mal nicht um Bücher, sondern um Filme. 2007 habe ich begonnen, alle meine Filme aufzuschreiben. Seitdem führe ich die Liste gewissenhaft. 
Kinderfilme sind nicht so häufig vertreten. 10 werde ich aber sicher zusammenbekommen. :-)

1. Michel








"Michel in der Suppenschüssel"
"Immer dieser Michel!" Was auch immer der kleine Michel anpackt, geht schief. Und obwohl er es eigentlich nie mit Absicht macht, sieht es immer so aus, als ob er den anderen einen "bösen" Streich spielen möchte.
Dieses Mal will Michel nur den Rest Fleischsuppe aus der Schüssel lecken und prompt passiert ihm dabei ein Missgeschick. Er bleibt mit seinem Kopf in der teuren Suppenschüssel stecken. Ob er jetzt wohl auch wieder zum Holzmännchenschnitzen in den Schuppen muss?

"Michel bringt die Welt in Ordnung"
Michel, der ganz Loenneberga mit seinen Streichen in Atem hält, erweist sich als hilfsbereiter, netter Junge, als er feststellt, dass die Magd Lina fürchterliche Zahnschmerzen und Angst vor dem Schmied hat, der in dem Dorf gleichzeitig auch als Zahnarzt fungiert. Leider sind Michels Vorschläge so abenteuerlich schlimm, dass sich Lina dann doch entschließt, zum Dorfschmied zu gehen. Aber Michel hat inzwischen gelernt, dass man bei Typhus blau anläuft, und schon beschmiert er seine Schwester Ida im Gesicht mit Tinte. Nach dem Schrecken, den Michel damit verursacht hat, kommt schon wieder neuer Ärger. Er sperrt seinen Vater auf die Toilette ein.

"Michel muss mehr Männchen machen"
Michel denkt sich immer wieder neue Streiche aus und bringt damit die Familie, die Nachbarn, ja sogar das ganze Dorf hin und wieder zur Verzweiflung. Sogar Geld haben die Leute von Lönneberga schon gesammelt, um Michel nach Amerika zu schicken. Aber Lina meint, die Amerikaner seien schon genug mit ihren Erdbeben gestraft. Da solle man sie doch vor der Katastrophe Michel bewahren! Dabei meint es Michel doch nie böse, wenn er zum Beispiel für den Vater Flusskrebse fängt. Dass die dummen Viecher aus dem Korb krabbeln und den Vater gehörig zwicken, dafür kann doch Michel nichts, oder? Als sein Freund Alfred an einer Blutvergiftung erkrankt, vergehen Michel alle Streiche. Ein heftiger Schneesturm tobt, und der Arzt kann nicht kommen. Da zeigt Michel den Einwohnern von Lönneberga, dass er ein Held ist. Mitten in der Nacht schirrt er das Pferd an und bringt den todkranken Alfred zum Arzt.

2. Heidi (1993)




Heidi ist ein so fröhliches Kind, dass jeder es sofort liebgewinnen Muss - sogar der mürrische Großvater, der von allen Leuten im Dorf der Alm-Öhi genannt wird und bei dem Heidi von nun an auf der Alm leben soll. Schon bald findet Heidi, dass es ganz oben in den Bergen am allerschönsten ist. Besonders wenn es im Sommer mit dem Geißenpeter die Ziegen hüten darf. Eines Tages jedoch wird Heidi nach Frankfurt geschickt, damit es der gelähmten Klara Gesellschaft leistet. Obwohl Heidi mit Klara viel Spaß hat, kann es sich an das Großstadtleben nicht so recht gewöhnen...

3. Ein Schweinchen namens Babe




...die wundersamste, originellste und liebevollste Komödie seit langem. Dies ist die Geschichte eines unvoreingenommenen Herzens, das unser Tal für immer veränderte. So beginnt " Ein Schweinchen namens Babe", ein Film über eine kleine Farm voller unvergesslicher Charaktere. Hier leben die Hirtenhündin Fly, Ferdinand, der quakende Enterich, das betagte Schaf Maa und ein Trio singender Mäuse. In der Welt von Bauer Hoggetts Farm hat jedes Tier seinen angestammten Platz, bis das Waisenschweinchen Babe dort ankommt und alles auf den Kopf stellt. Von Fly unter die Fittiche genommen, glaubt Babe schon bald, auch ein Hirtenhund sein zu können. Farmer Hoggett spürt, dass Babe etwas Besonderes ist und meldet es, obwohl ihn jeder für verrückt hält, bei der nationalen Hirtenhund-Meisterschaft an. Und in dem Moment, in dem alle am lautesten über die beiden lachen, betreten der hochgewachsene Farmer und das kleine, krummbeinige Schweinchen die Arena und versetzen die Welt in atemloses Staunen.

4. Amy und die Wildgänse




Amy lebt mit ihrem Vater auf einer kleinen Farm in Kanada, wo der Himmel noch weit, die Natur noch heil ist. Noch. Denn eines Tages schlagen Bulldozer eine Schneise in den nahen Wald. Unter den gefallenen Bäumen entdeckt Amy ein verwaistes Vogelnest. Sie rettet die Eier und ist ein paar Tage später Gänsemutter. Von nun an muss sie den Küken alles beibringen: fressen, schwimmen und schließlich sogar fliegen! Hierzu konstruiert Amys Vater eine abenteuerliche Flugapparatur, die den Gänsejungen als "Leitfigur" dienen soll. Und das Wunder wird wahr: in einem atemberaubend spannenden Flug bringt Amy ihre Schützlinge zum Überwintern nach North Carolina.



5. André








Rockport, ein beschauliches Fischerdorf am Pazifik. Hafenmeister Harry Whitney und seine Frau haben ein verwaistes Robbenbaby aufgenommen: Andre. Die kleine Robbe entpuppt sich als echte Sensation. Spielend lernt Andre alle Tricks von der kleinen Toni, der Tochter des Hauses. Verblüffend seine Kunststücke. Alles staunt und liebt Andre. In einem schweren Unwetter rettet er Toni sogar das Leben... 

6. Free Willy







Dreieinhalb Tonnen pure Freundschaft: Was kann ein kleiner Junge mehr verlangen? Willy ist ein Orca-Wal, der sein Dasein in einem viel zu kleinen Becken eines Vergnügungsparks an der amerikanischen Pazifikküste fristet, getrennt von seiner Familie in einer nahegelegenen Bucht. Trotzdem versteht niemand, warum Willy so traurig ist - außer einem zwölfjährigen Jungen, der aus eigener Erfahrung weiß, was es bedeutet von seiner Familie getrennt zu sein. Der Straßenjunge Jesse findet in Willy den Freund seines Lebens. Um ihn zu befreien, setzt er alles aufs Spiel...

7. Zurück nach Hause





Erleben Sie das aufregende Abenteuer dreier Freunde, die einfach nur nach Hause wollen. Eine abenteuerliche Odyssee vom Lachmuskel zum Herzen.
Die Hunde Shadow und Chance und die Katze Sassy verstehen die Welt nicht mehr. Ihre geliebte Familie hat sie auf eine Farm gebracht, weit weg von zu Hause. Dass es nur ein vorübergehender Aufenthalt sein soll, begreifen sie nicht. Ausbrechen und zurück nach Hause - das große Abenteuer beginnt...

8. Dreamer





Früher hatte Pferdetrainer Ben Crane seine eigene Farm, inzwischen muss er für den überheblichen Stallbesitzer Palmer arbeiten, um die Familie über Wasser zu halten. Ben trainiert für Pferderennen, darunter auch die große Hoffnung des Stalls, die junge Stute Sonya. Doch als sich das Pferd bei einem Rennen ein Bein bricht, verlangt Palmer, das Tier sofort zu töten. Seiner Tochter Cale zuliebe widersetzt sich Ben der Anweisung und verliert prompt seinen Job. Um ihrem verzweifelten Vater zu helfen, fasst Cale einen tollkühnen Plan. Sie will Sonya gesund pflegen, damit das Pferd wieder Rennen laufen kann. Ihre entschlossene Beharrlichkeit gibt schließlich auch ihrem Vater neuen Mut. Von nun an kennen die beiden nur ein Ziel: Sonya soll beim berühmten Breeder's Cup laufen...

9. Lassie kehrt zurück (2005)




In Greenhall Bridge, einer kleinen Bergarbeiterstadt in der nordenglischen Grafschaft Yorkshire, lebt Lassie bei dem neunjährigen Joe Carraclough und seinen Eltern. Die außergewöhnliche und besonders hübsche Collie-Hündin ist im ganzen Ort bekannt, und auch der örtliche Zechenbesitzer, der Herzog von Rudling, zeigt Interesse an ihr, denn der wohlhabende Aristokrat hat eine Leidenschaft für preisgekrönte Hunde und ist es gewohnt, seinen Willen durchzusetzen. Als die Zeche geschlossen und Joes Vater Sam arbeitslos wird, kann er es sich nicht länger leisten, die Angebote des Herzogs abzulehnen und sieht sich zum Entsetzen seiner Familie dazu gezwungen, Lassie zu verkaufen.
Der Duke stellt seine neuste "Errungenschaft" seiner Nichte Cilla vor, doch Lassie hat andere Pläne und unternimmt mehrere mutige Fluchtversuche, um zu der Familie zurückzukehren, die sie liebt. Schließlich bringt der Herzog sie auf sein fünfhundert Meilen entfernt gelegenes Schloss an der einsamen Nordküste Schottlands. Aber selbst die weite Strecke kann Lassie nicht von ihrem Entschluss abbringen, und mit Cillas Hilfe kann sie dem Duke und seinem grausamen Hundetrainer Hines entkommen und sich wieder auf den Weg nach Hause machen. So beginnt ein unglaubliches Abenteuer vor dem Hintergrund der atemberaubenden Landschaften Schottlands und Nordenglands, bei dem Lassie natürliche und menschliche Gefahren überwinden muss und auf ihrer Reise immer wieder unerwartet Hilfe findet….

10. Mein Freund Mee Shee



Alten Indianerlegenden zufolge wohnt in den Tiefen eines idyllischen kanadischen Sees das freundliche Urzeitwesen Mee Shee. Dass diese Geschichten wahr sind, erfährt der junge Mac, der mit seinem Vater ein paar Tage in der Gegend verbringt, am eigenen Leib. Zwischen ihm und dem gutmütigen Urzeitgiganten entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Diese wird jedoch auf eine harte Probe gestellt, als geldgierige Geschäftleute versuchen Mee Shee zu entführen.




Und da ist die Liste auch schon voll. :-)

Liebe Grüße
Tinette

10 Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Hach ja, der Michel. :D Als Kind hab ich die Filme immer so gerne gesehen! Die ganzen Streiche die er sich immer hat einfallen lassen!
    Von Heidi kenne ich tatsächlich nur die Zeichentrickserie, die hab ich geliebt, aber die Verfilmung hab ich tatsächlich nie gesehen.
    Amy und die Wildgänse ist auch ein ganz toller Film, schön dass du ihn auch genannt hast. Ich hab immer das Gefühl, den kennen viele gar nicht.

    Ansonsten kenne ich noch Free Willy und Ein Schweinchen namens Babe. Auch schöne Filme.
    "Mein Freund Mee Shee" klingt irgendwie ähnlich wie Der Wasserdrache. Mee Shee kenne ich aber tatsächlich gar nicht, davon hab ich noch nie gehört!
    Tierfilme sind ja immer schön, da hast du ja einige dabei :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, und er hat mir auch manchmal etwas leid getan, weil er es im Grunde ja gut gemeint hat. :-D
      Die Zeichentrickserie kenne ich auch. Heidi-Filme habe ich verschiedene gesehen. Die Version von 93 gefällt mir am besten.
      Auf Amy und die Wildgänse hat mich meine Schwester gebracht.
      Mein Freund Mee Shee hat die gleiche Thematik wie Mein Freund, der Wasserdrache. Mee Shee spielt aber in Kanada und erinnert mich immer etwas an ein riesiges Walross. Ich mag beide Filme.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  2. Guten Morgen da muss ich tatsächlich zugeben, dass ich keinen der Film kenne bzw, gesehen habe. Lassie kenne ich als uralt Serie aus den 60/70er Jahren aber den Film habe ich dann nie angeschaut, Mit Pferden habe ich es nicht so, daher schaue ich keine Filme in denen es um Pferde geht. Free Willy möchte ich auf jeden Fall sehen und Mee Shee hört sich auch sehenswert an. Dann habe ich ja mal wieder Tipps zum schauen. Hab einen schönen Tag. LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Tinette,

    von deinen Filmen kenne ich auch ein paar und mag vor allem Michel aus Lönneberga total gern. Was habe ich da schon gelacht und mit der armen Mutter mitgelitten, wenn Michel seine Streiche spielte.
    Deine Heidiverfilmung kenne ich nicht, ich habe noch die alte Zeichentrickserie gesehen und saß da immer regelmäßig vor dem Fernseher. Genauso ergeht es mir mit dieser Verfilmung von Lassie, die alte Version hat mich aber immer sehr begeistert.

    Und Amy und die Wildgänse habe ich auch geliebt, ses ist so ein wunderbarer Film mit tollen Naturaufnahmen.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Donnerstag,
    Barbara
    https://sommerlese.blogspot.com/2022/06/top-ten-thursday-130.htm

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Tinette :)

    Ich passe heute mal. Ich schaue recht selten Kinderfilme und wenn sind sie eigentlich immer in irgendeiner Form animiert oder gezeichnet^^ und mir wollten für das heutige Thema einfach keine passenden einfallen.
    Tatsächlich sind mir auch die meisten Filme deiner Liste absolut unbekannt :O wirklich reizen tun sie mich aber auch nicht. Heide kenne ich natürlich, wenn auch nur von der Zeichentrickserie^^

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      ich schaue gerne mal Kinderfilme. Die meisten sind Zeichentrick oder Animationsfilme, aber Realfilme auch ab und zu. Da gibt es einige, die mir auch heute noch gut gefallen.
      Die Heidi-Serie habe ich auch geschaut. Das ist aber schon etwas her. Den Realfilm von 93 habe ich vor ein paar Wochen erst noch einmal gesehen. Ich mag ihn immer noch. :-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
  5. Guten Morgen Tinette,

    oh da hast du einige schöne Sachen dabei. Wir haben mit Free Willy und Ein Schweinchen Namens Babe auch gleich 2 Gemeinsamkeiten. Aber auch Michel, Lassie und Dreamer hab ich gern geguckt.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  6. Hi Tinette,

    ah, Babe und Free Willy haben wir heute beide auf der Liste stehen. Michl, muss ich zugeben, hab ich nie gesehen. Lassie war so was, das ist bei uns nebenbei gelaufen, aber irgendwie ging mir der Junge auf den Keks, weiß auch nicht warum ;) :D

    Mein TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-51

    LG,
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette,

    "Free Willy" mochte ich auch! Ich war sehr fasziniert von dem Wal.

    Dass es einen Lassie-Film gibt, wusste ich gar nicht.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      ich habe 3 verschiedene Lassie-Filme gesehen. Eine Version aus den 90ern, eine von 2005 und eine von 2020. Die 2005er-Version gefällt mir davon am besten. Ich bin mit Collies aufgewachsen und habe mir 2019 einen Welpen gekauft. Ich bin einfach Lassie-fiziert. ;-)
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Wunschliste #8: C. H. Beck

      Hallo, weiter geht es mit meiner Wunschliste, heute wieder sehr übersichtlich. 1. Der Weg zur Grenze Erscheint am 25.08.2022 «Der Weg ...