Freitag, 10. Juni 2022

Kurz gebellt zu: Good night stories for rebel girls - 100 Lebensgeschichten Schwarzer Frauen

      Allgemeine Infos:




OriginaltitelGood night stories for rebel girls - 100 real-life tales of Black girl magic
Originalsprache: Englisch
Autor*in: Lilly Workneh (u. a.)
Verlag: Hanser
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenfortsetzung/-(abschluss?)
Reihe: Good night stories
Teil: 4
Genre: Biografien
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 220
Preis: 24,00 € (Hardcover)
ISBN: 978-3-551-52118-7









Klappentext:

Im vierten Band der Rebel-Girls-Stories stehen 100 mutige Schwarze Frauen im Vordergrund, die in der Geschichte und Gegenwart weltweit Bedeutung erlangt haben. Porträtiert werden Zeitgenossinnen wie Vizepräsidentin Kamala Harris, Fußballerin Steffi Jones, Herzogin Meghan Markle und Lyrikerin Amanda Gorman, ebenso wie wegweisende historische Persönlichkeiten: z.B. Anti-Apartheids-Kämpferin Winnie Mandela, Fliegerin Bessie Coleman, Kaiserin Taytu Betul und die Journalistin Ida B. Wells. Ihre eindrucksvollen Geschichten werden ausschließlich von Schwarzen Autorinnen und Illustratorinnen in 100 Kurzbiografien und ganzseitigen Porträts vorgestellt. 100 Schwarze Frauen, deren Ideen, Mut und Durchhaltevermögen uns alle inspirieren...


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart:  neu gekauft
Zugangsjahr: 2022
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch


Kurz gebellt
In den drei Vorgängerbänden waren Schwarze Frauen auch vertreten. Dieser 4. Teil dreht sich aber nun ausschließlich um 100 Schwarze Mädchen und Frauen. Und das ist konsequent durchgezogen: Die Autorinnen und die Illustratorinnen sind ebenfalls alle Schwarze Personen.
In der Einleitung bittet Lilly Workneh uns, nach jeder Geschichte innezuhalten und zu überlegen, wie diese Person uns inspiriert hat. Das habe ich dann auch getan. Die Mädchen und Frauen stammen wieder aus unterschiedlichen Zeiten und Bereichen, doch ihre Geschichten haben eins gemeinsam: Sie sind nicht nur inspirierend, sondern auch motivierend und beeindruckend. Ich könnte nicht sagen, wer mich davon am meisten beeindruckt hat.
Da sind auch so viele Zitate, die mir so gut gefallen, dass ich mich gar nicht entscheiden kann, welche ich erwähnen soll. 
Da ist z. B. Angela Davis, die sich gegen Rassismus einsetze und ins Gefängnis musste - für ein Verbrechen, dass sie nicht getan hat. Sie sagte: "Ich akzeptiere nicht mehr die Dinge, die ich nicht ändern kann. Ich ändere die Dinge, die ich nicht akzeptieren kann." Dieses Zitat hat sich sofort bei mir festgehängt.
Die Zeichnungen von den verschiedenen Künstlerinnen haben mir wieder sehr gut gefallen. Jede hat ihren eigenen Stil.
Die Texte sind einfach geschrieben und lassen sich gut und flüssig zu lesen.
Nach den 100 Personen werden nochmal kurz alle Schwarzen Frauen und Mädchen mit Zeichnung vorgestellt, die in den drei Vorgängerbänden vertreten sind. Das finde ich eine gute Idee.
Danach folgen zwei Seiten, auf denen wir unsere eigene Geschichte erzählen und uns selber zeichnen können. Das war auch in den anderen Büchern schon so.
Anschließend gibt es "Zeit für Aktivitäten". Hier geben die Autorinnen Anregungen, um die ersten Schritte zu machen und etwas zu bewegen.
Mir hat dieser 4. Teil sehr gut gefallen.

 
(Weitere) Zitate, die im Kopf geblieben sind:
"Der schwierigste Schritt auf dem Weg zum Erfolg ist, daran zu glauben, dass er möglich ist." (Alexa Canady, Kinder-Neurochirugin - Seite 18)
"Sei du selbst, damit die Menschen, die nach dir suchen, dich finden können." (Arlan Hamilton, Investorin - Seite 40)
"Niemand außer mir hat das Recht zu bestimmen, wer ich bin." (Erika Hügel-Marschall, Aktivistin und Autorin - Seite 78)
"Niemand ist wie du. Darin liegt deine Stärke." (Suad Ali, Politikwissenschaftlerin und Autorin - Seite 188)
Fazit: Ein weiterer Teil mit inspirierenden, faszinierenden und motivierenden Lebensgeschichten.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Wunschliste #8: C. H. Beck

      Hallo, weiter geht es mit meiner Wunschliste, heute wieder sehr übersichtlich. 1. Der Weg zur Grenze Erscheint am 25.08.2022 «Der Weg ...