Donnerstag, 10. März 2022

10 Bücher, die ich dieses Jahr lesen möchte

 Die Aktion


findet auf dem Blog Weltenwanderer statt.


Heutige Aufgabe:


*~*  10 Bücher vom SuB, die du in diesem Jahr lesen möchtest *~*


Hallo,

die letzten Male hätte ich nichts Sinnvolles/Interessantes beitragen können, also habe ich ausgesetzt. Heute bin ich wieder dabei. Neulich hatte ich ja schon mal 5 Bücher festgelegt, die ich unbedingt lesen möchte. Das hat ja gut geklappt. Genau genommen waren es sogar 7 Bücher. Alle habe ich beendet.

Auf meiner Lese-Wunschliste könnten folgende 10 Bücher stehen:

1. Wicked - Die Hexen von Oz



Elphabas Geburt ist von einem Geheimnis begleitet, sie kam mit einer leuchtend grünen Haut zur Welt. Das eigensinnige Mädchen, das anders ist als die anderen, erlebt eine äußerst turbulente Kindheit: der Vater ein aufrechter und strenger Prediger, die Mutter eine leichtlebige Schönheit, dem Alkohol und den Männern zugetan. Während Elphaba an der Universität von Shiz Biologie studiert, ist der Zauberer von Oz dabei, die Rechte der »TIERE« - die im Gegensatz zu den einfachen Tieren sprechen können und eine Seele haben - beängstigend einzuschränken. Aber außer Elphaba scheint sich kaum jemand daran zu stören. In dem Oz von Maguire ist Elphaba, die »Böse Hexe des Westens«, gar nicht so böse, und sie ist auch keine richtige Hexe. Sie begegnet uns als eigenwillige Bewohnerin von Munchkinland, die radikale Schritte unternimmt, um den tyrannischen Zauberer von Oz zu stürzen ... 







Ich habe das Musical in Stuttgart gesehen, also die ursprüngliche Version, nicht die Neuinszenierung, die aktuell in Hamburg läuft. Auf das Buch war ich neugierig, doch die negativen Meinungen haben mich abgehalten. Nachdem ich neulich aber eine Broadway-Aufzeichnung gesehen habe, habe ich beschlossen: Das Buch lese ich doch. :-)

2. Rebecca



In einem Hotel an der Côte d'Azur lernt Maxim de Winter eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen kennen. Die beiden verlieben sich, und schon nach kurzer Zeit nimmt sie seinen Heiratsantrag an und folgt dem Witwer nach Cornwall auf seinen prachtvollen Landsitz Manderley. Doch das Glück der Frischvermählten währt nicht lange: Der Geist von Maxims toter Ehefrau Rebecca ist allgegenwärtig, und die ihr ergebene Haushälterin macht der neuen Herrin das Leben zur Hölle, sie droht nicht nur die Liebe des Paares zu zerstören. Als ein Jahr später plötzlich doch noch Rebeccas Leiche gefunden wird, gerät Maxim de Winter unter Mordverdacht ...










Das Buch habe ich mal auf einem anderen Blog entdeckt und mir den Titel notiert. Als ich dann eine Aufzeichnung des gleichnamigen Musicals gesehen habe, wurde mir die Vorlage wieder ins Gedächtnis gerufen. Ich möchte das Buch zeitnah lesen.

3. Das Phantom der Oper






In den Kulissen der Pariser Oper geht ein Phantom um. Geschickt verbirgt es sich den Blicken der Menschen, und doch nimmt es Einfluss auf das Bühnengeschehen, denn dank seiner Hilfe wird die Sängerin Christine Daée zum Star des Ensembles. Als das abstoßend hässliche Phantom sich ihr offenbart, kommt erst ein großes Erschrecken und bald darauf die Liebe ins Spiel – und löst eine komisch-turbulente Lawine von Ereignissen aus. Auf Leroux’ Roman gründet mit Andrew Lloyd Webbers 'Phantom der Oper' das erfolgreichste Musical der Welt.










Wenn wir schon mal gerade bei Musicals sind: Davon habe ich vor ein paar Wochen die Jubiläumsaufführung von 2011 gesehen. :-D Und ja, danach habe ich mir dann die Romanvorlage gekauft. Ich wollte das Buch eigentlich direkt lesen, aber es kam wie immer ein anderes Buch dazwischen.

4. Der Turm der Gefangenen


Mit letzten Kräften erreichen Lucie und ihre Freunde die Stadt der Überlebenden. Während Jem vor den Toren gegen angreifende Tiere kämpft, hofft Lucie im Inneren endlich Antworten zu finden. Doch im Schatten der Türme scheint das Mittelalter wieder aufgelebt zu sein: Wissenschaft gilt als schwarze Magie, Fragenstellen ist streng verboten. Als die Jugendlichen aus verbotenen Büchern erfahren, dass sie nicht die ersten Zeitreisenden sind, entlädt sich der Zorn des Burgherrn. Den Freunden bleibt nur die Flucht. Ihr Ziel: der einzige Ort, der noch Hoffnung verspricht - die Oase der Zeitspringer. Aber der Weg dorthin führt durch gefährliche Sümpfe, mitten ins Land der Squids.











Teil 1 stand auf der 5er-Liste und hat mir sehr gut gefallen. Die Reihe möchte ich deshalb weiterlesen.

5. Paradies für alle





Das Paradies ist machbar, glaubt der 9-jährige David. Man müsste nur das Geld ein wenig umverteilen. Oder die Kühe von nebenan freilassen, die noch nie auf der Weide waren. Dass David begonnen hat, seine oft wilden Pläne in die Tat umzusetzen, erfährt seine Mutter Lovis erst, als er nach einem Unfall im Koma liegt. Sie findet seine Aufzeichnungen und beginnt zu kämpfen: um ihren Sohn, um ihre zerrüttete Ehe und um das Paradies auf Erden, das zu scheitern droht.










Das Buch liegt nun auch schon seit Juli 2018 auf dem SuB. Es wird wirklich mal Zeit, dass ich es lese. Ich kann mir aber vorstellen, dass es kein einfaches Buch ist, das ich mal nebenbei lesen kann. Das sind die Bücher von Antonia Michaelis eigentlich nie...

6. Die Spionin des Königs



Europa im 18. Jahrhundert: Die junge Florentine von
Rosenberg ist nicht gewillt, das Leben einer Frau zu führen, wenn ihr als Mann so viele Türen offen stehen. Vom Vater als Junge erzogen, virtuos in der Kunst des Fechtkampfes und der Verkleidung, steigt sie als »Florentin« schnell zum Vertrauten des Preußenkönigs Friedrich II. auf und wird dessen Spion am intrigenreichen russischen Zarenhof. Doch als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihr Herz aufs Spiel, sondern bald auch ihr Leben, denn ihr Geheimnis droht ans Licht zu kommen, als sie Katharina die Große erzürnt und zwischen die Fronten gerät.










Das Buch ist ein richtiger SuB-Oldie und schon seit Januar 2018 im Regal. Ich muss mich wirklich mal überwinden und es endlich lesen.


7. Im Reich des Glasvolks




Völlig überstürzt macht sich die junge Jonnvinn in Begleitung eines Stallknechts auf die Suche nach ihrer verschwundenen jüngeren Schwester Nive.
Dabei begegnet sie nicht nur zahllosen Gefahren, sondern muss sich auch einem verdrängten Geheimnis um ihrer Herkunft stellen, das nicht nur ihr, sondern auch den Menschen die sie liebt den Tod zu bringen droht…












Damit beende ich eine weitere Reihe. Die Woran-Saga hat mir bis jetzt sehr gut gefallen. Den letzten Teil lasse ich mir nicht entgehen. :-)

8. Inmitten der Wasserwelt




Es ist fünf Jahre her, dass die Seehexe Ursula die kleine Meerjungfrau besiegt und Arielles Vater, König Triton, getötet hat. Seitdem ist die zur Stummheit verdammte Arielle Königin des Unterwasserreichs, während Ursula an Land das Königreich von Prinz Erik regiert. Doch als Arielle herausfindet, dass ihr Vater vielleicht noch lebt, findet sie einen Weg zurück in eine Welt und zu einem Prinzen, den sie nie wiederzusehen geglaubt hätte. Gelingt es Arielle, ihren Prinzen zurückzugewinnen?











Erst ist die Reihe überhaupt nicht auf Deutsch erschienen. Deshalb habe ich sie irgendwann auf Englisch begonnen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag mit den Veröffentlichungen. Ich komme gar nicht mehr hinterher. Die verdrehte Geschichte von Arielle möchte ich unbedingt lesen.

9. Offline





Fünf Tage ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein. Digital Detox. So das Vorhaben einer Gruppe junger Leute, die dazu in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf den Watzmann in 2000 Metern Höhe reist. Aber am zweiten Tag verschwindet einer von ihnen und wird kurz darauf schwer misshandelt gefunden. Jetzt beginnt für alle ein Horrortrip ohne Ausweg. Denn sie sind offline, und niemand wird kommen, um ihnen zu helfen ...











Ich habe mir schon lange vorgenommen, ein Buch von Arno Strobel zu lesen. Das war das erste Buch, das mir beim Stöbern vorgeschlagen wurde, also habe ich nicht lange überlegt.

10. Feuerrot





Ein mysteriöser Gast kommt ins Haus des Ravensburger Kaufmannes Humpis. Schon am ersten Tag flirtet Lucio mit der schönen Magd Magdalene. Doch er ist ihr nicht geheuer, in seinen Bernsteinaugen lodert ein gefährliches Feuer. Ihre Ahnung soll sie nicht täuschen: Als sie nicht auf Lucios Verführungskünste hereinfällt, nennt er sie eine Hexe. In Zeiten der Inquisition kommt dies einem Todesurteil gleich ...












Das Buch habe ich im Dezember geschenkt bekommen. Seitdem wird eine Rückmeldung erwartet. Ich sollte also nicht mehr so unhöflich sein und es endlich lesen. :-)


Das war meine Liste.
Liebe Grüé
Tinette

15 Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    jetzt habe ich etwas schumunzeln müssen, denn die ersten drei genannten Bücher habe ich als Musical gesehen, ich dachte schon, da kommt noch mehr. Rebecca und das Phantom an der Oper habe ich auch gelesen, ich mag beide sehr. Das Phantom hat ja auch eine Fortsezung aber die ist einfach nur grottig. Man sollte beim Original bleiben. Wicked kenne ich als Buch nicht aber die Geschichte ist sehr schön. Vin Nina Blazon kenne ich ein paar Bücher aber diese beiden nicht. Viel Spaß beim SUB Abbau. LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tinette,
    ich wusste gar nicht, dass es Wicked auch als Buch gibt, bzw. habe es vielleicht auch vergessen. ich habe WICKED in Stuttgart nicht gesehen, weil mich das Musical eigentlich nicht interessiert, aber weil wir irgendwie durch COVID Entzugserscheinungen haben werden wir uns im Juni Wicked in Hamburg ansehen.
    DAS PHANTOM DER OPER hat mir sowohl als Buch als auch als Musical gefallen, ebenso wie Rebecca (da hat mir auch die Hitchcock-Verfilmung gefallen).
    Zu den anderen Büchern kann ich nichts sagen, ich kenne sie nicht und ich bin mir nicht sicher ob ich sie lesen werde (wobei bei den Twisted Tales immer ein Fragezeichen steht, das könnte durchaus passieren ... ich hoffe nur, dass sie besser sind als die DISNEY VILLAINS)
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-hfX

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinette,
    gelesen habe ich zwar keins deiner Bücher, aber ich kenne natürlich die Geschichte von "Das Phantom der Oper". Auch die Musicals habe ich nicht gesehen, dafür mehrmals "Tanz der Vampire" ;-)
    "Rebecca" würde mich auch als Buch sehr interessieren. Und "Feuerrot" von Nina Blazon klingt auch nicht schlecht. Von ihr kenne ich "Totenbraut".
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinette,
    na ich drück dir die Daumen, dass es wieder so gut klappt und du die Bücher weggelesen bekommst :)
    Wir nehmen uns meistens nicht so lange Listen vor, meistens kommt es ja dann doch anders ;)
    Von deiner heutigen Auswahl sagen mir zwar ein paar Bücher vom Sehen was, gelesen habe ich selbst allerdings nichts davon und ich hätte jetzt auch nichts in der engeren Wahl gehabt. Allerdings will ich auch irgendwann mal ein Buch von Antonia Michaelis lesen, bisher bin ich jedoch nicht dazu gekommen.

    Unsere SuB-Bücher
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Tinette,

    deine Liste enthält einige schöne Titel und es ist irgendwie für jeden Lesegeschmack etwas dabei. Rebecca habe ich vor vielen Jahren gelesen, damals hat es mich sehr beeindruckt und ich kann mich auch noch an die Handlung erinnern. Das will schon etwas heißen nach so langer Zeit.

    Das Phantom der Oper habe ich in Berlin gesehen, die Aufführung war toll, Musik und Bühnenpräsenz passten perfekt zusammen und es war ein unvergeßlicher Abend für
    mich.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2022/03/top-ten-thursday-122.html

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinette,

    oh von deiner Litse kenne ich einige Bücher und 4 hab ich sogar davon gelesen. Ich mag Musicals auch sehr gerne und nachdem ich Rebecca gesehen hatte, habe ich auch zum Buch gegriffen, leider sind diese Klassiker nichts für mich. Evolution und Feuerot haben mir ganz gut gefallen, Offline war von der Idee her auch gut, aber ich hatte doch ein paar Kritikpunkte.

    Von Wicked hätte ich auch gerne die Originalversion gesehen, leider hab ich das nicht mehr geschafft. Ich wünsche dir viel Spaß mit den Büchern.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinette

    "Das Phantom der Oper" habe ich auch einmal gelesen, ist aber schon recht lange her. Ich bin ja gespannt, was du dann zum Buch sagst...

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinette,

    das Phantom der Oper habe ich auch mal gelesen, ist aber schon sehr lange her. Offline von Arno Strobel liegt auch auf meinem SuB. Rebecca kenne ich vom Sehen, hat mich aber nie gereizt, es zu lesen.

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Schönen guten Morgen!

    "Rebecca" - das haben letztes Jahr einige gelesen, zumindest ist es mir desöfteren auf Blogs begegnet. Wurde das neu aufgelegt? Hatte mich irgendwie gewundert, da es ja ein älteres Buch ist und plötzlich wieder überall auftaucht :D Aber die Meinungen dazu waren sehr positiv!

    "Paradies für alle" hab ich schon gelesen und das ist ein ganz tolles Buch! Das Thema geht - wie so oft bei der Autorin - auch wieder nah. Aber es wärmt auch das Herz <3

    Von Nina Blazon hab ich auch noch was auf meinem SuB: Das Amulett des Dschingis Khan, das möchte ich auch demnächst lesen! :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ich könnte mir vorstellen, dass das Buch plötzlich überall aufgetaucht ist, weil es eine Neuverfilmung gab. Davon habe ich aber eben erst erfahren, weil ich nachgeschaut habe, ob das Buch neu aufgelegt wurde.
      Mir ist es bisher nur auf einem Blog begegnet. Da wurde vor allem das Musical empfohlen. Das habe ich mir dann auch angeschaut. Auf die Verfilmung bin ich jetzt aber auch neugierig.
      Robin Hood werde ich heute beenden und dann direkt Rebecca lesen.
      Ja, Antonia Michaelis schreibt wirklich besonders. Ich habe noch kein 08/15-Buch von ihr gelesen. Es sind immer besondere Geschichten.
      Das Amulett des Dschingis Khan liegt auch noch auf meinem SuB. Ich habe mir mal sämtliche älteren Bücher von Nina Blazon gekauft. Die will ich jetzt nach und nach lesen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen
    2. Ah deswegen. Von der Verfilmung hab ich nichts mitbekommen,aber ich dachte mir sowas schon fast. Mir kommt es vor, als werden zurzeit öfter ältere Werke neu rausgebracht und neu übersetzt. Wie auch grade Interview mit einem Vampir zum Beispiel.

      Von Antonia Michaelis mochte ich bisher jedes Buch, außer "Tankstellenchips". Das war mit einer Art Humor geschrieben, die mir nicht so getaugt hatte...

      Löschen
    3. Tankstellenchips habe ich bisher noch nicht gelesen. Ich habe noch ein paar "ältere" Bücher von ihr auf dem SuB.

      Löschen
  10. Hallo Tinette,

    ich bin auch nicht immer dabei. Manchmal passt es, manchmal nicht.

    Da sind schon tolle Bücher auf deiner Liste zu finden. "Rebecca" hat mir ausgezeichnet gefallen. Ich fand es sehr spannend! Und "Das Phantom der Oper" will ich auch irgendwann mal lesen.

    Liebe Grüße und eine gute Lesezeit
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Tinette :)

    Schön, dass du die Bücher deiner festgelegten Liste alle lesen konntest :) möge es bei dieser hier genauso gut klappen :)
    Vom sehen her kenne ich einige, kann aber tatsächlich gar nicht mehr dazu sagen, denn ich hab bisher keins davon gelesen^^

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine 10 SuB-Bücher

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Tinette,
    Immer bin ich auch nicht dabei. Manchmal passt es zeitlich nicht oder aber das Thema sagt mir nicht zu. Schön, dass du aber diesmal dabei bist.

    Von deine Liste kenne ich einige Bücher vom sehen her oder den entsprechenden Musical/Theateraufführung. Das Phantom der Oper würde ich gerne auch mal sehen. Auf meiner wuli steht auch noch das Buch: Inmitten der Wasserwelt.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Unravel me

 H allo, ...den 2. Teil der Shatter me Reihe. Mein aktuelles Lesefutter Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des g...