Donnerstag, 14. Januar 2021

Tawny spielt: Dominion - Seaside

 


Allgemeine Infos
Spieltitel: Dominion – Seaside
Autor/in: Donald X. Vaccarina
Illustration/Design: Franz Vohwinkel
Verlag: Rio Grande Games /ASS
EAN: 4042677014061
Kategorie: Kartenspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Deck-Building
Thema: Königreich
Einstufung: Familie
Alter: ab 13 Jahren
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30 Minuten
 
Anmerkung:
Aufgrund der derzeitigen Situation konnte ich das Spiel nicht wie sonst üblich mit verschiedenen Spielgruppen testen.
 
Beschreibung:
Traumhafte Südseeinseln und idyllische Eingeborenendörfer – die große weite Welt steht dir jetzt offen und wartet nur darauf, von dir entdeckt und erobert zu werden. Nimm dir ein Schiff, einen fähigen Navigator und setze die Segel.
Aber Vorsicht: Fiese Piraten und trickreiche Schmuggler machen dir auf hoher See das Leben schwer. Sie versuchen, dein Schiff in ein Geisterschiff zu verwandeln, bevor du die rettende Insel erreichst. Vertraue auf dein taktisches Geschick und lass dich von den Sternen am Himmel leiten, dann wirst du am Ende eine gut gefüllte Schatzkammer haben und vor den anderen Seeleuten im heimischen Hafen vor Anker gehen.
Verwirkliche deinen Traum einer großen Seefahrer-Karriere mit Dominion – Seaside. Piraten ahoi!
 
Ziel des Spiels:
Am Ende die meisten Punkte zu haben
 
Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Dreier-Partien mit Fabian (Spielmuffel) und seiner Oma (spielt wenig)
 
Unsere Hausregeln(n):
keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist stabil und hat einen Einsatz, in dem die Karten sortiert untergebracht werden können. Die Qualität der Karten ist in Ordnung. Die Illustrationen sind schlicht gehalten und nicht zu aufdringlich. Die Geld- und Embargomarker sind aus Metall. Die Tableaus sind aus festem Karton.
 
Anleitung:
Die Anleitung ist mit zahlreichen Bildern versehen, die die verständliche Regel veranschaulichen. Neben empfohlenen Kartensätzen werden auch einzelne Karten näher erläutert.
 
Spielspaß:
Ich bin recht spät auf Dominion aufmerksam geworden und hätte eigentlich mit dem Grundspiel erstmal genug gehabt, aber es gab da eine Aktion: „Kaufe 3 Dominion-Spiele – zahle nur 2.“ Ich konnte nicht widerstehen und habe neben dem Grundspiel zwei Erweiterungen gekauft. Seaside war eine davon.
Das Spielprinzip ist gleichgeblieben. Wer also schon keine Freude beim Basisspiel hatte, wird auch keine bei der Erweiterung haben.
Diese Erweiterung führt eine neue Kartenkategorie ein: die Dauerkarten. Diese gelten nicht nur in der aktuellen, sondern noch min. in der nächsten Runde.
Die Südsee-Tableaus bringen einen weiteren Reiz mit, denn hier werden Karten oder Münzen gesammelt. So können wir auf der Insel z. B. die Punktekarten ablegen, die zwar am Ende wichtige Punkte bringen, aber während des Spiels das Deck aufblähen. Im Eingeborenendorf können wir Karten sammeln, die wir in einer späteren Runde wieder auf die Hand nehmen können, um so eine größere Anzahl Karten in der Runde und so mehr Möglichkeiten zu haben.
Diese Neuerungen haben uns gut gefallen. Ansonsten steht die Frage im Raum, ob man diese Erweiterung unbedingt haben muss. Mit den 26 neuen Königreichkarten bieten sich noch mehr Möglichkeiten – gerade in Kombination mit anderen Erweiterungen, um individuelle Kartensätze zu bilden. Wer oft Dominion spielt, bekommt also genug Abwechslung geboten. Wir spielen das Spiel vergleichsweise selten, sodass wir die Erweiterung nicht unbedingt benötigt hätten, denn schon die Karten aus dem Basisspiel würden uns reichen. Das ändert aber nichts daran, dass die Erweiterung interessant ist und Spaß macht und wir die Karten sicher bei weiteren Partien miteinbeziehen.
 
Wiederspielreiz:
Hoch. Die Kartensätze können immer wieder neu zusammengestellt werden, sodass die Partien abwechslungsreich bleiben.
 
Fazit:
Eine tolle Erweiterung für alle, die sich noch mehr Abwechslung an Kartensätzen wünschen.
 
Bewertung:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

5 Reihen zum Beginnen und 5 zum Fortführen/Beenden

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Reihen, die du in diesem Jahr endlich starten bzw. fortse...