Donnerstag, 14. Januar 2021

Tibi liest: So schweige denn still

 

Allgemeine Infos:





OriginaltitelKiss the girls and make them cry
Originalsprache: Englisch
Autor/in: Mary Higgins Clark
Verlag: Heyne
Einzelband/Teil einer Reihe: Einzelband
Reihe: ///
Teil: ///
Genre: Thriller
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 432
Preis: 20,00 €
ISBN:978-3-453-27270-5





Klappentext:

Die Investigativjournalistin Gina Kane erhält eine verstörende Nachricht: Eine Person namens CRyan enthüllt, dass sie als Angestellte eines großen Nachrichtensenders „schreckliche“ Erfahrungen gemacht habe. Und sie sei nicht die einzige.
Aber jeder Versuch Ginas, mit CRyan Kontakt aufzunehmen, scheitert. Nach endlosen Recherchen entdeckt Gina den tragischen Hintergrund: CRyan ist tot. Erst vor Kurzem starb sie bei einem Jet-Ski-Unfall. Doch die Hintergründe ihres Todes sind sehr merkwürdig. Also forscht Gina mit Nachdruck weiter – und stößt auf eine entsetzliche Spur.

 

Meine Schnüffelstatistik:

Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2020
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen: 29.12.2020
Beendet am: 05.01.2021
Gebraucht: 8 Tage
 

Lob und Tadel 

~*~ Meine Erwartung ~*~

Bis jetzt hat mich noch kein Buch von Mary Higgins Clark enttäuscht. Ich erwarte auch hier einen spannenden Thriller, der mich an den Seiten kleben lässt.

 

~*~Charaktere~*~

Gina: Die Protagonistin ist knapp über 30. Sie ist Journalistin und in einer Beziehung mit Ted. Sie war mir nicht ganz so unsympathisch wie andere Protagonistinnen aus Büchern von Mary Higgins Clark. Gina ist manchmal überheblich und zickig und zieht vorschnell Schlüsse. Aber sie ist auch zielstrebig und versucht, dem Druck ihrer Arbeit gewachsen zu sein. Als Charakter ist sie vielschichtig.
Ihre beste Freundin Lisa ist Anwältin und hat immer ein offenes Ohr für Gina. Die beiden haben ein tolles Verhältnis zueinander. Das hat mir gut gefallen.
Ted: Über ihn habe ich nur wenig erfahren. Er ist oft unterwegs und sieht seine Freundin Gina nur selten. Er hat mir leid getan. Weshalb würde aber spoilern.
Wenn ich über die anderen Charaktere schreibe, könnte das zu viel verraten. Einige von ihnen haben mich aber ziemlich schockiert, und ich habe gehofft, dass endlich alles ans Licht kommt.

 

~*~Handlungsort und -zeit~*~

Die Handlung spielt an verschiedenen Orten in den USA in der heutigen Zeit.

 

~*~Handlung, Idee und Umsetzung, Einstieg~*~

Der Prolog macht direkt neugierig, denn ich möchte wissen, was hinter der E-Mail steckt, die Gina bekommen hat. Gina wittert eine interessante Geschichte hinter der E-Mail von CRyan. Sie erhofft damit, einen Eindruck bei ihrem Chefredakteur zu machen. Doch CRyan meldet sich nicht mehr. Was ist passiert? Wer ist diese Person? Gina beginnt zu recherchieren. Der zweite Teil spielt zwei Jahre früher. Wir erfahren mehr über die Hintergründe, und die sind wirklich schockierend und haben mich den Kopf schütteln lassen. Es zeigt, dass die Andeutungen von CRyan nur eine Spitze eines Eisbergs waren. Ich möchte aber nicht zu viel verraten. Ich habe nur gehofft, dass diese Personen nicht länger damit durchkommen und endlich zur Rechenschaft gezogen werden, denn sie sind wirklich skrupellos. Vor allem eine Person von ihnen scheint vor überhaupt nichts zurückzuschrecken. Der dritte Teil spielt wieder in der Gegenwart. Die Fäden ziehen sich zusammen. Gina nähert sich der Auflösung, doch die Gefahr sitzt ihr im Nacken. Das Buch ist durchgehend spannend. Die Thematik ist aktuell und erschreckend realistisch dargestellt. Ich fand diese Geschichte sehr gut und habe es keine Seite lang bereut, dieses Buch gelesen zu haben.

 

~*~Schreibstil und Stilmittel~*~

Das Buch ist im Präteritum aus der Sicht eines neutralen Erzählers geschrieben. Dadurch haben wir die Möglichkeit, mehrere Personen, ihre Ansichten und Gedanken kennenzulernen. Der Schreibstil ist einfach gehalten und lässt sich flüssig lesen. Die Autorin beschreibt nach wie vor gerne, was die Personen tragen, was aber nicht negativ auffällt. Durch die ständigen Wechsel der Handlungsorte bleibt es durchgehend spannend, vor allem, wenn die Autorin an einer interessanten Stelle unterbricht.

 

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~

///

 

~*~Abschlussgedanken~*~

Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: …

Fazit: Ein spannender Thriller mit aktuellem, brisantem Thema, das gekonnt umgesetzt wird.

Bewertung:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Entführt

   Hallo, ... den 1. Teil der The Cage-Reihe. Mein aktuelles Lesefutter Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensi...