Donnerstag, 14. Januar 2021

Tawny spielt: Dominion - Blütezeit

 


Allgemeine Infos
Spieltitel: Dominion – Blütezeit
Autor/in: Donald X. Vaccarina
Illustration/Design: Harald Lieske, Matthias Catrein
Verlag: Rio Grande Games /ASS
EAN: 4042677014092
Kategorie: Kartenspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Deck-Building
Thema: Königreich
Einstufung: Familie
Alter: ab 13 Jahren
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30 Minuten
 
Anmerkung:
Aufgrund der derzeitigen Situation konnte ich das Spiel nicht wie sonst üblich mit verschiedenen Spielgruppen testen.
 
Beschreibung:
Oh, Platin! Nichts ist so schön wie Platin, außer Gold oder Silber und vielleicht auch noch Kupfer, aber Hauptsache Geld. Es fühlt sich so schön in deinen Händen an und so viel besser als in den Fingern von jemand anderem. Deine Finger musst du sowieso nicht mehr krumm machen, denn du hast deine Reichtümer schon gehörtet und ein Teil liegt auch auf der Bank.
Vielleicht ist da auch ein bisschen Schmuggelware mit dabei, aber das ist den Leuten in deiner Stadt egal. Schließlich haben sie dir ja ein riesiges Denkmal aus Honigwaben auf dem Marktplatz gebaut. Nimm dich nur vor dem neidischen Gesindel in Acht, aber die wickelst du auch noch um den Finger… und zwar mit Stil.
 
Ziel des Spiels:
Am Ende die meisten Punkte zu haben
 
Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Dreier-Partien mit Fabian (Spielmuffel) und seiner Oma (spielt wenig)
 
Unsere Hausregeln(n):
keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Die Schachtel ist stabil und hat einen Einsatz, in dem die Karten sortiert untergebracht werden können. Die Qualität der Karten ist in Ordnung. Die Illustrationen sind schlicht gehalten und nicht zu aufdringlich. Die Geld- und Siegpunktmarker weisen ebenfalls eine gute Qualität auf. Sie sind aus Metall. Die Tableaus sind aus festem Karton.
 
Anleitung:
Die Anleitung ist mit zahlreichen Bildern versehen, die die verständliche Regel veranschaulichen. Neben empfohlenen Kartensätzen werden auch einzelne Karten näher erläutert.
 
Spielspaß:
Ich bin recht spät auf Dominion aufmerksam geworden und hätte eigentlich mit dem Grundspiel erstmal genug gehabt, aber es gab da eine Aktion: „Kaufe 3 Dominion-Spiele – zahle nur 2.“ Ich konnte nicht widerstehen und habe neben dem Grundspiel zwei Erweiterungen gekauft. Blütezeit war eine davon.
Das Spielprinzip ist gleichgeblieben. Wer also schon keine Freude beim Basisspiel hatte, wird auch keine bei der Erweiterung haben.
Diese Erweiterung legt einen Fokus auf Geld, wie bereits aus der Beschreibung ersichtlich ist. Neben neuen Königreichkarten und der neuen Punktekarte Kolonie gibt es außerdem neue Geldkarten: Platin. Aber auch bei den Königreichkarten gibt es eine neue Kategorie, die ebenfalls Geldkarte heißt. 
Die Erweiterung kann beliebig mit dem Basisspiel und allen anderen Erweiterungen kombiniert werden. So gibt es schier unendliche Möglichkeiten, eine Partie zu gestalten.
Auch Blütezeit macht uns Spaß. Das Interessante ist, dass alle mit dem gleichen Deck starten und es dann individuell vergrößern und verbessern. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Gehe ich z. B. auf Geldkarten, um mir die wertvollen Punktekarten zu kaufen? Oder will ich mit Angriffskarten lieber den Mitspielern schaden? Es macht Spaß, jedes Mal eine andere Strategie auszuprobieren, um zu testen, wie gut sie funktioniert.
Wartezeiten kann ich auch nicht bemängeln. Ich finde es spannend, zu beobachten, welche Karten meine Mitspieler ausspielen und kaufen. Für mich muss ein Spiel nicht immer kommunikativ sein.
Das Einzige, was etwas nervig ist, ist das Wiedereinsortieren am Ende der Partie, aber gemeinsam ist das schnell erledigt.
Diese Erweiterung gefällt mir wirklich sehr gut, zumal sie meiner Lieblings-Strategie (erst viel Geld sammeln und so viele, wertvolle Punktekarten zu kaufen) sehr entgegenkommt.
 
Wiederspielreiz:
Hoch. Die Kartensätze können immer wieder neu zusammengestellt werden, sodass die Partien abwechslungsreich bleiben.
 
Fazit:
Eine tolle Erweiterung für alle, die nicht genug von Dominion bekommen können, und am liebsten mit mehr Geldkarten spielen.
 
Bewertung:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...