Montag, 18. Januar 2021

Tawny spielt: Patchwork Winter Edition

 


Allgemeine Infos
Spieltitel: Patchwork Winter Edition
Autor/in: Uwe Rosenberg
Illustration/Design: atelier198
Verlag: ASS
EAN: 4260402311241
Kategorie: Brettspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Legespiel
Thema: abstrakt
Einstufung: Familie
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: 2
Dauer: 30 Minuten
 
Beschreibung:
Jede Menge Stoffrest und Lederflicken liegen bereit, da müsste man doch eine tolle winterliche Decke zusammennähen können! Aber das kostet nicht nur Mühe und Zeit, auch mit seinem Vorrat an Knöpfen sollte man sparsam umgehen. Wer die Flicken clever auswählt und geschickt kombiniert, kann mit seiner Patchworkdecke den Sieg erringen.
 
Ziel des Spiels:
Am Ende die meisten Knöpfe zu haben
 
Unsere Spielgruppe:
Bis jetzt habe ich das Spiel in folgenden Besetzungen gespielt:
Partien mit Luisa (offen für alle Spiele) --> "Original"-Version
Partien mit meiner Schwester (spielt gerne)
Partien mit meinem Neffen (spielt gerne)
Partien mit Fabian (spielt wenig)
 
Unsere Hausregeln(n):
keine
 
Verpackung und Spielmaterial:
Die quadratische Schachtel ist stabil und bietet ausreichend Platz für das Spielmaterial. Die Puzzleteile sind aus fester Pappe und im weihnachtlichen Design illustriert. Auch die Ablagepläne, der Zeitplan, die Spezialflicken, und Knopf-Plättchen sind aus stabilem Karton. Die neutrale Spielfigur und die beiden Zeitsteine sind aus Holz. Das Spielmaterial ist hochwertig.
Als kleines Extra gibt es eine Plätzchenform. Das finde ich nett.
 
Anleitung:
Die Regeln sind recht kurz verfasst, allerdings reicht das vollkommen aus. Die Anleitung ist verständlich, und ein einmaliges Lesen genügt. Es bleiben keine Fragen offen.
 
Spielspaß:
Das Spiel habe ich über Luisa kennengelernt. Es war die Original-Edition, die sich abgesehen vom Design aber nicht von dieser Winter-Edition unterscheidet. Es ist ein reines Zwei-Personen-Spiel, was mir gut gefällt.
Der Einstieg ins Spiel ist schnell und unkompliziert. Es gibt zwei Möglichkeiten: Ich kann ein Feld vor meinen Mitspieler vorrücken und entsprechend Knöpfe erhalten oder einen der nächsten drei Flicken kaufen und auf dem eigenen Plan platzieren. Das Spiel endet, sobald beide Zeitsteine das Ziel erreicht haben.
Patchwork gefällt mir sehr gut. Ich mag Legespiele. Dieses Spiel ist interessant, weil nicht jeder die gleichen Puzzleteile bekommt, um sie bei sich abzulegen, denn jedes Teil gibt es nur einmal. So gleich sich kein Feld dem anderen und Abschauen, wie es bei manchmal bei anderen Legespielen passiert (da nenne ich jetzt keine Namen, wer gerne mal rüberschielt ;-)), ist dadurch ausgeschlossen.
In den Spielrunden kam es sehr gut an. Vor allem die einfachen Regeln, die kurze Spieldauer und die Kombination aus Wettlauf und Legespiel gefiel den Spielern gut. Wer auf dem gemeinsamen Zeitplan zuerst ein Spezialflicken-Feld überquert, bekommt diesen Flicken kostenlos. Doch wer Erste/r ist, gewinnt nicht automatisch. Es ist immer der Spieler an der Reihe, dessen Zeitstein hinten bzw. auf dem anderen Zeitstein liegt. Da kann es sein, dass ich auch mehrmals hintereinander an der Reihe bin. Da gilt es gut zu überlegen, wann ich lieber hinten bleibe (falls dies anhand der Legeplättchen überhaupt möglich ist) oder doch vorbeiziehe. Taktik ist also durchaus gefragt.
Das Spiel gefällt mir sehr gut.
 
Wiederspielreiz:
Hoch. Eine Partie dauert nicht lange. Dank der zufällig ausliegenden Legeteile bleibt das Spiel auch auf Dauer interessant.
 
Fazit:
Ein tolles Legespiel für zwei Personen.
 
Bewertung:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... All these broken strings

  Hallo, ... ein Geburtstagsgeschenk. Mein aktuelles Lesefutter Seit dem Tod ihres Großvaters verbindet die einst leidenschaftliche Songwrit...