Freitag, 3. Februar 2023

Tawny spielt: Mopserei

 



Allgemeine Infos
Spieltitel: Mopserei
von: ?
Illustration/Design: ?
Verlag: Winning Moves
EAN: 4035576047063
Kategorie: Partyspiel
Spielart: gegeneinander
Spielmechanismus: Zocken
Thema: abstrakt
Einstufung: Familie/Party
Sprachneutral: Ja
Alter: ab 8 Jahren
Spieler: ab 2 
Dauer: 15 Minuten

Beschreibung:
Bei diesem Spiel geht es mopsfidel zu, wenn die kugelrunden Hunde durch die Gegend kullern! Wirf deinen Mops einfach wie einen Würfel - dabei gilt: Je skurriler die Landung, desto höher die Punktzahl. Landet er auf seinen Beinchen oder fällt er doch auf die Knautschnase? Finde bei einer Partie Mopserei mit deinen Freunden heraus, wer der ultimative Alpha-Mops ist! 

Ziel des Spiels:
Am Ende die meisten Punkte zu haben/ Als Erstes 100 Punkte erreichen

Unsere Hausregeln(n):
* Wir spielen 10 Runden.
* manchmal: Je Runde hat jeder nur EINEN Wurfversuch und keine Möglichkeit zu zocken

Verpackung und Spielmaterial:
Die äußere Verpackung ist aus Karton und Plastik, wird aber nicht gebraucht. Die kleinen Möpse aus Kunststoff stecken in einer länglichen, stabilen Kunststoffpackung, die man überallhin mitnehmen kann. Enthalten ist auch ein Bleistift und ein Wertungsblock. So hat man alles Notwendige dabei.

Anleitung:
Die Anleitung ist sehr kurz, aber das Spiel ist auch wirklich sehr, sehr einfach und für jeden verständlich. Die verschiedenen Punktemöglichkeiten sind sehr gut erklärt.

Spielspaß:
Das Spielprinzip entspricht dem von Schweinerei, nur dass hier eben Möpse statt Schweinchen als Würfel dienen.
Das Spiel ist so einfach und hat mit den zwei Mopswürfeln ein wirklich minimalistisches Spielmaterial, macht aber einfach viel Spaß. Es ist natürlich kein abendfüllendes Spiel, aber das will es auch gar nicht sein. Es ist schnell auf den Tisch gebracht und schnell gespielt. Ich spiele gerne Zockerspiele, und Schweinerei kam schon immer gerne auf den Tisch. Mopserei ist natürlich besonders bei Hundefreunden der Renner.
Meine Vielspieler-Gruppe, für die ja sonst nur Experten- und vielleicht das eine oder andere Kennerspiel infrage kommt, sagt bei diesem Spiel als Absacker nicht Nein. 
Die Wartezeiten sind gar nicht schlimm, denn es macht auch großen Spaß, den anderen Spielern beim Zocken zuzuschauen. Bei diesem Spiel kann man so herrlich schadenfroh sein, wenn ein anderer sämtliche mühsam erspielten Punkte wieder verliert. Uns gefällt diese Unberechenbarkeit, denn auch ein riesiger Vorsprung bedeutet nicht den sicheren Sieg. Beim Welpenkuss sind alle Punkte aus den bisherigen Runden weg, und der Spieler muss nochmal bei 0 starten. 

Zu zweit spielbar?
Ja

Wiederspielreiz:
Sehr hoch. Das total unberechenbare Glückspiel macht auch nach der 100. Partie noch Spaß. Es kommt bei uns immer wieder auf den Tisch.

Fazit:
Auch mit Hunden als Würfel macht dieser Partyklassiker viel Spaß.

Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Unravel me

 H allo, ...den 2. Teil der Shatter me Reihe. Mein aktuelles Lesefutter Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des g...