Dienstag, 7. Februar 2023

Kurz gebellt zu: Rose und Rebell


 Allgemeine Infos


OriginaltitelRebel Rose
Originalsprache: Englisch
Geschrieben von: Emma Theriault
Verlag: Carlsen
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: The Queen´s Council
Teil: 1
Genre: Historischer Roman
Erscheinungsjahr: 2023
Seiten: 334
Preis14,00 € (Hardcover)
ISBN978-3-551-28091-6









Klappentext:
Wir schreiben das Jahr 1789, und Frankreich steht am Rande einer Revolution. Belle hat den Fluch der Zauberin gebrochen, das Biest in seine menschliche Gestalt zurückverwandelt und das Leben in ihr Schloss im Fürstentum Aveyon zurückgebracht. Doch in Paris lodern die Feuer des Wandels, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Rebellion vor ihrer Haustür steht.
Vor nicht allzu langer Zeit träumte Belle davon, ihr provinzielles Zuhause zu verlassen und ein Leben voller Abenteuer zu führen. Jetzt lebt sie in einem üppigen Palast, hin- und hergerissen zwischen ihrer Vergangenheit als Bürgerliche und ihrer Zukunft als Königin. Während Belle sich mit ihrer neuen Position auseinandersetzt, gibt es Menschen, die alles tun würden, um sie von der Macht fernzuhalten.


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Neu gekauft
Zugangsjahr: 2023
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen27.01.2023
Beendet am02.02.2023
Gebraucht: 7 Tage

Kurz gebellt

Als großer Disney-Fan kam ich um diese Reihe nicht herum. Die Geschichte der Disney-Prinzessinnen vor historischer Kulisse weiterzuerzählen finde ich sehr interessant.
Neben Prolog und Epilog ist das Buch in 30 Kapitel, die eine angenehme Länge haben, aufgeteilt. Jedes Kapitel ist mit Rosenranken verziert.
Nach dem Prolog lernen wir Belles neues Leben kennen. Sie hat zwar den Prinzen, der Lio genannt wird, geheiratet, aber auf den Titel Prinzessin verzichtet. Das Leben am Schloss fällt ihr nicht so leicht, und sie fühlt sich nicht immer wohl, auch wenn sie Lio sehr liebt. 
Wir treffen auf die liebgewonnenen Charaktere aus dem Zeichentrick. Außerdem werden neue Figuren eingeführt, die sich gut mit den bekannten Charakteren ergänzen. Einzig über den Namen Cogsworth bin ich immer wieder gestolpert. In deutschen Synchronisation heißt er ja Herr von Unruh. Bei dieser Übersetzung ist sein Original-Name geblieben, und da war es nicht so einfach für mich, mich daran zu gewöhnen. Den Film habe ich einfach so oft geschaut.
Die Handlung spielt zu Beginn der Französischen Revolution. Belle glaubt, dass die Bürger unzufrieden sind, doch die Bittsteller tragen alle unwichtige Sachen vor. Sie spürt, dass irgendetwas nicht stimmt, aber sie kann es nicht beweisen.
Mir gefällt die Mischung aus Märchenadaption, historischer Kulisse und einem Hauch von Fantasy.
Ich habe mit Belle mitgefiebert und sehr gehofft, dass sie die Intrigen aufdecken kann. Außerdem war ich sehr gespannt, ob sie nicht doch noch den Titel annehmen wird.
Mich konnte dieser Reihenauftakt überzeugen, auch wenn die Autorin manche Stellen besser etwas gekürzt hätte, weil sie doch teilweise langatmig sind.


~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///



~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: ...
Fazit: Eine schöne Märchenadaption, die Belles Geschichte interessant weitererzählt.
Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit Bäumen auf dem Cover

 Die Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  Zeige uns 10 tolle Cover, die Bäume oder einen Wald zeigen  *~...