Mittwoch, 15. Februar 2023

Kurz gebellt zu: Blitz bricht aus

  Allgemeine Infos


OriginaltitelThe black stallion revolts
Originalsprache: Englisch
Geschrieben von: Walter Farley
Verlag: Franz Schneider Verlag
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenfortsetzung
Reihe: Blitz
Teil: 5
Genre: Tierroman
Erscheinungsjahr: 1993
Seiten: 215
Preis/// (gebraucht gekauft) - neu nicht mehr zu kaufen
ISBNgibt es neu nicht mehr zu kaufen










Klappentext:
Nach einem dramatischen Unfall verliert Alec das Gedächtnis. Ein Ranchbesitzer nimmt den umherirrenden Jungen auf. Alec wird Cowboy und arbeitet auf der Ranch als Bewacher einer großen Stutenherde. Erst als eines Tages ein schriller, fremdartiger Schrei die Stille der Steppe zerreißt, tauchen die Bilder der Vergangenheit wieder vor Alec auf. Plötzlich weiß er: das war der Ruf eines wilden Hengstes...


Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart: Gebraucht gekauft
Zugangsjahr: 2023
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Hardcover
Zu lesen begonnen06.02.2023
Beendet am11.02.2023
Gebraucht: 6 Tage

Kurz gebellt
Blitz zeigt sich sehr aggressiv gegenüber anderen Hengsten. Eines Tages bricht er aus, bereit seinen Sohn Vulkan zu töten. Die beiden kämpfenden Pferde werden rechtzeitig getrennt. Alec findet daraufhin aber, dass Blitz seine Freiheit vermisst und möchte ihn eine Zeitlang auf eine entfernte Ranch bringen, wo der Hengst viel mehr Platz haben wird. Doch auf dem Hinflug gibt es Probleme, und das Flugzeug stürzt ab.
In dieser Fortsetzung werden Alec und Blitz voneinander getrennt. Alec kommt bei einem Ranchbesitzer unter. Es wird allerdings auch ein jugendlicher Straftäter gesucht, dessen Beschreibung sehr gut auf Alec passt. Dieser hat Angst, dass er der Gesuchte ist und ins Gefängnis muss.
Die Geschichte liest sich flüssig. Wir begleiten Alec, der sich fortan McGregor nennt, und hoffen, dass er sein Gedächtnis bald wieder zurückerlangt. Henry spielt in dieser Geschichte kaum eine Rolle. Dafür lernen wir neue Charaktere kennen.
Das Buch hat mir insgesamt gut gefallen. Es ist eine ideale Geschichte für zwischendurch. Die Vorgängerbände sollte man natürlich vorher gelesen haben.

~*~Zitate, die im Kopf geblieben sind~*~
///



~*~Abschlussgedanken~*~
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch beendet habe: Soll ich mir bald Teil 6 kaufen?
Fazit: Eine nette Pferdegeschichte, die die Freundschaft zwischen Alec und Blitz sehr schön zeigt.
Bewertung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Aktuell lese ich... Chosen by Death, This woven kingdom und The Godhead Complex

 H allo, ...drei Bücher parallel. Mein aktuelles Lesefutter Einst von den Göttern verflucht, kann die 24-jährige Elena die Toten sehen – ein...