Mittwoch, 18. Mai 2022

Kurz gebellt zu: The Loop - Das Ende der Menschlichkeit

     Allgemeine Infos:





OriginaltitelThe Loop
Originalsprache: Englisch
Autor*in: Ben Oliver
Verlag: Carlsen
Einzelband/Teil einer Reihe: Reihenauftakt
Reihe: The Loop
Teil: 1
Genre: Dystopie
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 398
Preis: 15,00 € (Taschenbuch)
ISBN: 978-3-551-52118-7











Klappentext:

Jeder Tag im Loop ist die Hölle. Seit zwei Jahren sitzt Luka im Hightech-Jugendgefängnis und wartet auf seine Exekution. Eingesperrt in einer dunklen Zelle, lässt er einmal am Tag die schmerzhafte Energie-Ernte über sich ergehen, die ihm jegliche Kraft raubt. Die immergleiche Routine zerrt an seinen Nerven – bis sich alles ändert. Wachen verschwinden, Insassen nehmen sich das Leben, ein Ausbruch aus dem Loop scheint nun möglich. Doch Gerüchten zufolge kursiert draußen ein Virus, das Menschen in Killermaschinen verwandelt. Und plötzlich ist ungewiss, wo die größere Gefahr lauert …

Meine Schnüffelstatistik:
Zugangsart:  neu gekauft
Zugangsjahr: 2021
Status: gelesen
Lesesprache: Deutsch
Format: Taschenbuch


Kurz gebellt
Die Idee klingt sehr erschreckend, aber auch sehr interessant. 
Wir lernen den sechzehnjährigen Luke kennen, der seit 2 Jahren wegen Mordes im Jugendgefängnis Loop sitzt und auf seine Hinrichtung wartet. Es ist aber kein Gefängnis, wie wir es üblicherweise kennen. Die Handlung spielt in der Zukunft. Ein genaues Datum wird nicht genannt. Im Loop ist alles Hightech. Die Jugendlichen werden dort sehr gequält und gefoltert. Da ist zum Beispiel jeden Tag die sogenannte Energieernte, eine schmerzvolle Prozedur, bei der ihnen praktisch die Energie "abgesaugt" wird, um daraus Strom zu gewinnen. So hatte ich Mitleid mit den Jugendlichen, auch wenn sie alle als Mörder gelten.
Die Handlung ist durchweg spannend. Es gibt viele sehr brutale Szenen, bei denen ich heftig schlucken musste. Aber ich konnte nicht mit dem Lesen aufhören, sondern musste unbedingt wissen, wie es weitergeht. Schaffen es Luke und die anderen in Sicherheit? Werden sie ihre Familien wieder sehen? Und natürlich wollte ich die Wahrheit erfahren. Hat Luke wirklich einen Menschen getötet? Und wenn ja, warum? Wie sieht die Welt außerhalb des Loops aus?
Wir erleben die Geschichte aus seiner Sicht im Präsens und sind so immer hautnah dabei. Gleichzeitig wissen wir aber nicht mehr als er.
Neben dem Protagonisten sind mir noch vier weitere Charaktere in Erinnerung geblieben:
* Blue: Er ist der Jüngste der Gruppe und taucht erst später auf. Seine Geschichte fand ich so traurig, und ich habe sehr gehofft, dass er es schafft und das Ganze überlebt.
* Kina: Sie ist ebenfalls im Loop gefangen, im Gegensatz zu Luke allerdings erst ein paar Tage. Sie ist freundlich und sehr um das Wohl anderer bedacht. Wenn es darauf ankommt, kann sie sehr mutig sein.
* Tyco: Er ist unheimlich. Im Loop ruft er ständig, dass er Luke umbringen will. Bei ihm wusste ich nicht so recht, woran ich bin. Als Buchcharakter fand ich ihn jedenfalls sehr interessant.
* Wren: Sie ist Wächterin im Loop und behandelt die Jugendlichen wie Menschen. Um ihnen wenigstens etwas Gutes zu tun, handelt sie auch gegen das geltende Gesetz und riskiert dadurch ihre Stelle.
Das Ende ist hoffen und macht mich neugierig. Ich möchte auf jeden Fall weiterlesen. Dieser Reihenauftakt hat mir sehr gut gefallen.

 
Zitate, die im Kopf geblieben sind:
///
Fazit: Ein erschreckend brutaler Roman, der aber so spannend ist, dass ich nicht mit dem Lesen aufhören konnte.
Bewertung


2 Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich kann dich sehr gut verstehen. Auch mich haben The Loop und The Block total gefesselt und ich warte jetzt sehnsüchtig auf The Arc, das im Herbst erscheint. Ich muss wissen, wie es enden wird.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,
      The Block steht jetzt jedenfalls ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Ich bin schon sehr gespannt darauf. The Arc werde ich dann natürlich auch lesen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      Löschen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

10 Bücher mit schönem Cover, aber enttäuschendem Inhalt

  D ie Aktion findet auf dem Blog  Weltenwanderer  statt. Heutige Aufgabe: *~*  10 Bücher mit wunderschönem Cover, bei denen dich aber der I...