Freitag, 16. Juli 2021

5 am Freitag #142: Legende

  Es ist wieder Zeit für 


 

Heutiges Motto: Legende
Ausgesucht von: Luisa

Vorschläge zur Umsetzung des Mottos:

Biografien von einer (menschlichen) Legende
*Legende im Titel
* Ein-e Legende/Sage/Märchen wird in einem Roman (neu) interpretiert


Hallo,

heute darf Luisa ganz allein ihre 5 Bücher vorstellen. Ich mache nicht mit.

Luisas 5 am Freitag

1. Animalis – Die Legende des ersten Drachen




Das Leben der angehenden Journalistin Pamina Candela gerät völlig aus den Fugen, nachdem sie in der U-Bahn mit einem jungen Mann zusammenstößt. Wer ist dieser Typ? Und warum verfolgt er sie? Doch das ist nur der Beginn eines Abenteuers, von dem sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte. Fabelwesen sind real und sie muss sich schnell damit arrangieren, denn alles Leben wird von dem Erzdämonen Abaddon bedroht und nur eine Allianz aus Fabelwesen des Lichtes und der Dunkelheit kann den Untergang der Welt verhindern.


2. Nordische Mythen und Sagen











Warum bebt die Erde? Wie kam die Poesie in unsere Welt?

Neil Gaiman erzählt die nordische Mythologie neu, mit Witz und Sinnlichkeit, voller Zuneigung und Neugierde. Wir treffen den mächtigen Odin, reisen mit Thor und seinem Hammer durch die nordischen Welten, sind bezaubert und entsetzt von den Göttern. Machen Sie sich die Sagen zu eigen, erzählen Sie sie weiter, an den langen Winterabenden, in den lauen Sommernächten. Nach der Lektüre werden Sie selbst die Wolken mit anderen Augen betrachten.




3. Odyssee - neu erzählt







Mit Odysseus schuf Homer – wenn es ihn denn tatsächlich gegeben hat – den wohl ersten Superhelden. Sein Epos gilt heute als eines der ältesten und einflussreichsten Werke der abendländischen Literatur- und Kulturgeschichte. Neben der „Ilias“ ist die „Odyssee“ das wohl bekannteste Epos der griechischen Mythologie. Und es ist immer wieder ein Vergnügen, sie zu entdecken.
Nach langen Jahren der Belagerung und dem ersehnten Sieg über Troja wollen König Odysseus und seine Gefährten zurück in ihre griechische Heimat reisen. Doch die Überfahrt steckt voller Gefahren und wird für den ebenso klugen wie tapferen Helden zu einer Bewährungsprobe. So gerät er in Gefangenschaft des Kyklopen Polyphem, muss den verführerischen Gesängen der Sirenen wiederstehen und die Seeungeheuer Skylla und Charybdis passieren.


4. Sagen des klassischen Altertums








Bis heute gilt sie als die maßgebliche Sammlung antiker Mythen in deutscher Sprache - Gustav Schwabs berühmte Nacherzählung der 'Sagen des klassischen Altertums'. Dank ihrer Lebendigkeit und Detailfülle gehört sie seit Langem ähnlich den Märchen der Brüder Grimm zum Kanon der deutschen Literatur. Hier findet sich der gesamte Mythenschatz der antiken Welt: der Sagenkreis um den Trojanischen Krieg und die Gründung Roms ebenso wie die Argonautensage und die Geschichten von Herakles, Odysseus und Ödipus. Diese vollständige Ausgabe enthält alle drei Bände, die Schwab in den Jahren 1838 bis 1840 herausgab.


5. Die Nibelungen - neu erzählt





Vor achthundert Jahren entstand das Nibelungenlied. Diesen klassischen Sagenkreis des Abendlands hat Michael Köhlmeier im freien Vortrag neu erzählt. Auf seine unvergleichliche Art erweckt er den jungen Königssohn Siegfried, den Drachentöter, die schöne Kriemhild und den Hof der Burgunderkönige zu neuem Leben, erzählt von Intrige, Hinterhalt, Rache und Mord so eindrücklich, dass daraus eine ganz heutige Geschichte wird.Die abenteuerliche und märchenhafte Geschichte, wie Siegfried das Schwert Balmung bekommt, den Hort der Nibelungen erobert und dem Zwerg Alberich die Tarnkappe abgewinnt, sein Bad im Blut des Drachen, den er erschlagen hat, gehört zum klassischen Sagenschatz des Abendlandes - und ist erst der Anfang dieses Heldenepos, das Köhlmeier bis hin zum dramatischen und blutigen Fortgang der Ereignisse am Hof von König Etzel lebendig werden läßt.



Wir wünschen einen tollen Start ins Wochenende.
Liebe Grüße
Tinette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht. :-)
Liebe Grüße
Tinette

Schon gelesen?

Mein SuB - aussortieren oder bleiben? #1

  Hallo, mein SuB ist zwar geschrumpft, aber trotzdem immer noch zu groß. Deshalb möchte ich mir nochmal alle Bücher in Erinnerung rufen und...